Sonntag, 8. Mai 2016

# 167 - Muttertag -

Hallo zusammen!

Als erstes möchte ich allen Müttern heute einen wunderschönen Muttertag wünschen!
Wenn ihr das lest, verbringe ich gerade meinen Muttertag in London.
Allerdings ohne meinen Junior.
Das ist mal ein Muttertag.

Nee, Spaß beiseite.
Ich stehe überhaupt nicht auf Muttertag. Mein Junior braucht sich an diesem Tag keinen Stress machen.
Beim buchen des London-Trips habe ich noch nicht mal festgestellt, das heute Muttertag ist. 
Gott sei dank wird der Tag ja schon seit Wochen thematisiert im Netz, denn sonst hätten meine Mütter in die Röhre geschaut.

Also musste ich vor dem packen noch zwei Kärtchen werkeln. 
Hier sind sie nun:


Hier habe ich ein Stück DSP von dem Block "Jede Menge Liebe" von SU genommen und mir überlegt, in welcher Höhe ich das Band anbringen möchte. 
Anschließend habe ich mit dem Brayer etwas "Rosenrot" von SU, in den oberen Teil reingerollt. Damit war ich aber sehr sparsam, da es ja nur ein kleiner Akzent werden sollte.
Auf dem Bild sieht es schon ziemlich extrem aus. Ist es aber nicht.
Danach habe ich das Band in "Brombeermousse" (SU) angebracht und mit dem Stift "Sparkel" von Spectrum Noir beglittert.
In das unterer drittel habe ich dann aus dem Stempelset "Blüten der Liebe" (von SU) den Gruß gestempelt. Hier habe ich auch wieder "Brombeermousse" verwendet.
Für das Herz habe ich die Stanze "Blühendes Herz" (von SU) und den Glitzerkarton in "Kirschblüte" (von SU) genommen. 
Da es mir noch etwas nackig war, mussten dann noch einige Pailletten darauf. 
Und schon war die Karte fertig.


Das zweite Kärtchen habe ich mit meinem Fuse Tool gemacht. 
Als erstes habe ich mit der Stanze "Stitched Cover-Up Companion - Diagonal" von Die-namics zwei Aufleger ausgestanzt.
Danach habe ich mit dem Fuse Tool den Einsatz gemacht und mit vielen Pailletten gefüllt. Auch einige kleine Herzchen haben ihren Weg hinein gefunden.
Das ganze habe ich dann zusammen gesetzt und auf eine Karte geklebt. Aus der Karte hatte ich schon zuvor ein Sichtfester ausgeschnitten.
Auf die Front und im Innenteil habe ich dann mit dem Stempelset "Danke" von create a Smile gearbeitet. 
Das Herz, welches auf der Front zu sehen ist, habe ich auch noch einmal deckungsgleich auf der Innenseite angebracht.
Hierfür habe ich das Stempelset "True" von winnie & walter benutzt. Ausgemalt (oder auch coloriert) habe ich sie mit meinen Copics. Die Farben bekomme ich aber jetzt nicht mehr zusammen.
Darauf habe ich dann nochmal ein kleines Herz gesetzt, welche schon im Schüttelteil sind.
Hierfür habe ich diese kleine Herzstanze von SU und Glitzerpapier genommen.
Wenn ich das so lese, war es eigentlich gar nicht viel Arbeit.
Ehrlich gesagt, habe ich gefühlt 3 Wochen an der Karte gesessen. Das hat aber bestimmt damit zu tun, das ich noch nicht so geübt bin mit meinem Fuse Toll.
Aber das wird noch.

So, jetzt wünsche ich alle noch einen schönen Tag. Egal, ob ihr Mütter seit oder nicht.
Ich werde jetzt weiter durch London rennen und das WE genießen.
Bis dann
eure
-Stempeldreams76-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen