Sonntag, 4. September 2016

# 195 --Basteltreff im September-- Ribba-Rahmen beleuchtet

Hallo zusammen!

Gestern war es mal wieder so weit. Nach der langen Sommerpause habe ich mich mit meinen Mädels getroffen.
Neben viel Geschnatter und lecker Essen waren wir natürlich auch wieder kreativ.

Sie haben sich wieder einen Ribba-Rahmen gewünscht, aber er sollte diesmal beleuchtet sein.
Ihr Wunsch war mein Befehl.
Also habe ich mal drei Varianten gewerkelt, damit sie einen kleinen Anstoß bekamen.
Und hier sind sie



Hier habe ich ein Foto meines Juniors beleuchtet.
Den Schnörkelrahmen habe ich mir von Don Cameo schneiden lassen.
Um die Beleuchtung etwas zu verstecken, habe ich zwei Passepartout benutzt.





Für diesen Rahmen habe ich nur Stanzen verwendet.
Diese Gestaltungsform ist wirklich sehr zeitintensiv.
Vor die Lichterkette habe ich Sternenfolie gesetzt.
Außerdem hat sich auch ein Stempelabdruck darauf verirrt ;-D






Das war mein erster, beleuchteter Rahmen.
Hierfür habe ich nur meine Cameo schneiden lassen. Ich wollte unbedingt mal das Vinyl testen.
Das Ergebnis macht wirklich was her.






Und ihre Ergebnisse sehen so aus


Jessica hat diesen tollen Rahmen gestaltet. 
Sie hat dafür ausschließlich mit der Cameo gearbeitet.
Ich glaube, sie ist nicht abgeneigt, das eine bei ihr einzieht ;-D

Vor die Lichterkette hat sie Flies gesetzt, das mit kleinen, silbernen Teilchen bestückt war.
Wie ihr seht, macht das super was her. Einfach genial!
Die Schrift hat sie in schwarzen Vinyl aufgeklebt.
Die niedliche kleine Pfote, hat sie in silber aufgesetzt.

Ich finde, ihr Rahmen ist ihr wirklich sehr gut gelungen.
Oder was meint ihr?









Rita,Sabine und Ingrid wollten sich auch gerne mal an der Cameo ausprobieren.
Bei Ingrid und Rita wird keine Cameo einziehen.
Es war für sie eine nette Erfahrung.
Für Sabine hat sich die Frage nicht gestellt, denn bei ihr wohnt schon eine.
Sie habe ich schon angesteckt ;-D

Das Palmen-Motiv hat ihnen so gut gefallen, das sie es genau so übernommen haben.

Auch hier sitzt vor der Lichterkette die Sternenfolie.










Unsere Jüngste im Bunde wollte auf jeden Fall etwas für Halloween.
Und der Bilderrahmen mit den Stanzteilen hat  sie am meisten angesprochen.

Als sie alle Teile ausgestanzt hatte, wollte sie noch gerne einen Schriftzug haben.
Wir suchten dann gemeinsam in den Dateien und fanden diesen dann.
Ist der nicht klasse?

Auch Linn hat vor die Lichterkette die Sternenfolie gesetzt.







Alle Rahmen sind einfach nur toll!
Ach ja, jetzt hätte ich fast noch vergessen unsere Swaps zu zeigen.


Von Ingrid war der tolle Umschlag mit dem supersüßen Schmetterling darauf.
Sabine hatte sich für eine Endlos-Karte entschieden.

Linn hat diese große, grüne Box gewerkelt. Der Inhalt war lecker!
Jessica hat die süße, rote Box gestaltet. Der Verschluss war erstmal ein Rätsel für mich. Ich habe die Box kaum zu bekommen. Sie hat mir dann auf die Sprünge geholfen.
Rita hat diese niedliche, dreieckige Box gezaubert. Sie hat sie mit sehr viel liebe zum Detail gemacht.


Das war mein Swap für meine Mädels. 





















Jetzt sind wir aber auch durch mit dem Thema Ribba-Rahmen, oder?
Ich danke euch für den tollen Tag mit euch. 
Ihr seit die Besten.

Nach dieser Bilderflut höre ich jetzt mal auf zu schreiben und lasse euch die Eindrücke verarbeiten.
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und schicke euch kreative Grüße
eure
-Stempeldreams76-

1 Kommentar:

  1. Das Lob kann ich nur zurück geben 😃 War wieder ein sehr schöner Nachmittag mit Euch

    AntwortenLöschen